Archiv für den Monat: September 2013

Vereinschronik in Stickpunkten

Die Chronik des SV 1901 Gehaus e.V.

  • 1850 erste niedergeschriebene sportliche Aktivitäten in Gehaus, besonders Kegeln wird auf drei Bahnen der lokalen Gaststätten betrieben
  • 1869 erste Protokollniederschrift des Gemeinderates, die Turner beantragen einen Turnraum für den Winter. Der Antrag wird abgelehnt!
  • 1878 wurde ein Turnplatz mit Turngeräten, einer Einfriedung und Baumanpflanzungen am „Gänserasen“ (heutiger Spielplatz beim Feuerwehrgerätehaus) geschaffen
  • 26.03.1901 Antrag der Turngemeinschaft zur Durchführung einer Fahnenweihe am Gänserasen beim Gemeinderat
  • 02.06.1901 Durchführung der Fahnenweihe und offizielle Geburtsstunde unseres Vereins mit ca. 30 Gründungsmitgliedern
  • 14.04.1922 Ersterwähnung des Gehauser Fußball, Antrag auf Zurverfügungstellung einer Wiese als „Fußball-Platz“, der Geminderat wies den Gänserasen zu.
  • 1924 erste Aufzeichnung zu einer Radsportsektion in Gehaus unter dem Banner „löblicher Radfahr-Verein Berg und Tal“
  • 1926 Durchführung eines der größten regionalen Turnfeste und Wettkämpfe an Barren, Pferd, Ringen, Boden in Gehaus (Wiese am Ortsausgang Richtung Stadtlengsfeld, Standort Schreinerei Kehr)
  • 1927 erster Fußball-Vergleich der Gehauser gegen Oechsen auf der „Lenderser Hut“
  • bis 1941 zahlreiche Fußball-Vergleiche und Anschaffung rot/weißer Trikots, die fortan die Vereinsfarben bildeten
  • Durch den schleckrichen 2.Weltkrieg verlor nahezu die ganze Gehauser-Mannschaft ihr Leben
  • Im Herbst 1945 Wiederbelebung des Gehauser-Sportverein in einer Versammlung im Vereinslokal „Zum Adler“ (Locke)
  • 1946 Aufnahme des Spielbetriebs in der 2.Kreisklasse im Fußballkreis Eisenach
  • 1950/51 Schaffung des Fußballkreis Bad Salzungen
  • 1950-1960 aktive Zeit einer Damen-Feldhandballmannschaft mit Teilnahme an der Kreisliga und Gewinn eines Kreismeistertitels
  • In der Folge verschiedene Fußball-Spielgemeinschaften mit Wölferbütt und Oechsen
  • 1954-1956 Bau des Gehauser Sportplatzes, der noch heute genutzt wird
  • Fußball-Team spielt als Traktor Gehaus in der Kreisklasse
  • Namensänderung Mitte der 70ger Jahre als Landbau Gehaus
  • 1983 Gründung einer Damen Gymnastikgruppe
  • 1986-1987 Bau des Gehauser Sportlerheims
  • 1986 Gründung der Tischtennissektion, von 1987 bis 2007 Teilnahme am Spielbetrieb der Kreisliga
  • 21.06.1990 Neugründung des SV 1901 Gehaus e.V im Saal „Grüner Baum“ nach der politischen Wende
  • 01.01.1991 Aufnahme in den LSB Thüringen als 42. registrierter Verein ganz Thüringens!
  • 1997 Gründung einer Senioren Gymnastikgruppe als weitere Sektion
  • 17.07. bis 22.07.2001 grandiose Festwoche zum 100jährigen Vereinsjubiläum, u.a. mit der Uwe-Seeler-Traditionsmannschaft
  • 2001-2002 Neubau des Vereinsheims am Sportplatz

Die hier sind die Ergebnisse höhe der trapeze ist gleich der breite x der teilflächen
Please follow and like us: