Archiv für den Monat: Dezember 2013

Ausgeglichene Bilanz nach 2.Spieltagen

Nach einigen personellen Veränderungen im Vergleich zur Vorsaison starte das Kreisliga-Team der SG Gehaus/ Oechsen mit einem Heimsieg (1:0 gegen Bremen) und einer Auswärtsniederlage (2:3 gegen Geisa) ausgeglichen in die neue Saison der Kreisliga Staffel 2.

Heimsieg zum Auftakt

Unsere, vom Trainergespann Jürgen Jacob und Peter Nennstiel betreute Mannschaft, stellte dabei im ersten Saisonspiel am 18.08.2013 dem Meisterschaftsanwärter Bremen ein Bein und ging letztendlich als durchaus verdienter Sieger vom heimischen Sportplatz. Mit einer kämpferisch engagierten Leistung boten die Gehauser den, mit einer ausgereifteren Spielanlage ausgestatteten, Bremern über die gesamte Spielzeit Paroli. Dier erste Großchance hatte dabei der Heimkehrer Michael Gieße. Sein Heber landet nach einem Missverständnis in der Gäste-Verteidigung nur kanpp über dem Tor. Der zweite gefährliche Torschuß kam ebenfalls von M.Gieße, doch der 20m Freistoß landete knapp neben dem rechten Pfosten. Mitte der 1. Halbzeit erhöhten die Bremer dann den Druck und hatten gleich zweimal hintereinander nach feinen Spielzügen aus Nahdistanz die Chance zur eigenen Führung. Doch die Bälle landeten Knapp neben dem Gehauser-Tor.

In Halbzeit 2 erhöhten die Bremer den Druck auf die Heimelf. Allerdings blieb der nötige Zug zum Gehauser-Gehäuse aus. Nach einem tollen Solo des Gehauser Kapitäns Sascha Gieße ging die SG Gehaus/ Oechsen dann mit 1:0 in Führung. Die Bremer erhöhten sofort die Schlagzahl und drängden massiv auf den Ausgleich. Doch das Heimteam stemmt sich mit viel Leidenschaft und Kampfkraft dagegen und verteidigte mit Mann und Maus. Die Riesenchance zum Ausgleich vereidelte der Gehauser „Aushilfs-Keeper“ Anton Jacob mit tollem Reflex gegen einen Knaller aus Nahdistanz. Somit rettete die Heimmannschaft einen ducrhaus verdienten Sieg gegen den Favotiten aus Bremen.

Niederlage in letzter Sekunde in Geisa

Unglückliche Niederlage für unser Team im zweiten Saisonspiel am 24.08.2013 in Geisa. Stark ersatzgeschwächt angetreten kassierte unser Kreisliga-Team am 2. Spieltag eine denkbar knappe 2:3 Niederlage durch einen verwandelteten Foul-Elfmeter in allerletzter Sekunde.

Unser Team ging durch ein Eigentor der Geisaer in Führung. Diesen Rückstand glich die Heimmanschaft noch vor der Pause aus und erzeilte kurz nach Wiederbeginn dann die eigene 2:1 Führung. . Durch den Ausgleichstreffer von Johannes Zack in der 67min schien der Punktgewinn lange Zeit greifbar. Doch der verwandelte Foul-Elfmeter in der 90min bescherte eine unglückliche Auswärtsniederlage für unser Team.

Tabellenführung erkämpft

D-Junioren   SV1901 Gehaus – FC Eltetal 4:1

Der Tabellenführer FC Eltetal zu Gast in Gehaus. Bei bestem Fussballwetter sollte diese Hürde genommen werden. Der SV Gehaus startete druckvoll in die Partie. Kapitän Maurice Zickler, von seiner Verletzung wieder genesen, konnte sich auf der rechten Seite durchsetzen und bediente Stürmer Vincent Wald, welcher nur noch einschieben musste. In der Anfangsphase war es vor allem Felix Höhn der auf der linken Seite seine Gegenspieler schwindlig spielte. Mit seiner Abgezocktheit vor dem gegnerischen Tor markierte er mit zwei Toren den hochverdienten 3:0 Zwischenstand nach nur zehn Minuten. Weiter Torchancen vereitelte der gut aufgelegte Torwart der Gäste. Mitte der ersten Halbzeit kamen die Gäste nun besser in Fahrt. Ein hoher Ball in den Gehauser Strafraum konnte von der sonst gut aufgelegten Abwehr nicht geklärt werden. Anstatt den Ball mit der Hand abzuwehren entschloss sich Keeper Nils Kleffel den Ball mit dem Fuss zu schlagen. Leider traf dieser Ball den gegnerischen Stürmer und landete im Netz. Nun erhöhten die Gäste die Schlagzahl. Einen freistehenden Schuss von der halblinken Seite konnt der Gehauser Keeper nun gekonnt parieren. Die Pause kam nun zur rechten Zeit.

Besser sortiert kam die Heimmannschaft aus der Kabine. Maurice Zickler übernahm nun die Kontrolle über das Mittelfeld und konnte starke Akzente nach Vorne setzen. Die Aussenspieler wurden wieder besser eingesetzt und konnten den gut arbeitenden Stürmer Vincent Wald immer öfter mit guten Bällen bedienen. Leider waren seine Schüsse zu unplatziert und sichere Beute des Eltetaler Torhüters. Einen Freistoss aus 20m knallte Vincent Wald an die Latte. In der 47. min hatte er mehr Glück. Ein satter Flachschuss landete in der linken Ecke. Mehrer Kopfbälle nach gut geschlagenen Ecken verfehlten in der Folgezeit das Eltetaler Tor nur knapp.

Wer nun gedacht hat, Eltetal wurde sich seinem Schicksal ergeben, musste sich eines besseren belehren lassen. Schnelle Angriffe über die linke Seite sorgten nach dem verletzungsbedingten Ausfall vom starken Pascal Six für höchste Torgefahr. Eine Chance kurz vor Spielende konnte der Gehauser Keeper noch mit der Fusspitze abwehren.

Schon am Donnerstag muss unsere Truppe in Marksuhl antreten. Am Freitag um 17.00 kommt es zum Showdown der ungeschlagenen Mannschaften. Zu Gast in Gehaus ist Wacker Bad Salzungen.

Tore: Vincent Wald2, Felix Höhn2

SV 1901 Gehaus: Nils Kleffel, Elena Wölkner, Paul Dietzel, Maurice Zickler, Sören Zickler, Linus Oechel, Vincent Wald, Pascal Six, Felix Höhn

 

 

 

Dem Gegner keine Chance gelassen

Auch in Ihrem ersten Spiel als D- Junioren hält die Siegesserie unserer Nachwuchsmannschaft an. In der ersten Pokalrunde wurde TSV Sünna klar mit 3:7 geschlagen. Besonders  in der 1. Halbzeit spielt sich die Mannschaft von Maurice Zickler in einen Rausch und drückte den Gegner tief in die eigene Hälfte. Gehaus spielte den besseren und abgezockteren Fußball und wirbelte mit schönem Kombinationsspiel die generische Deckung durcheinander. Vincent Wald erlöste das Team nach 15 min mit dem ersten Saisontor und krönte seine gute Leistung mit insgesamt 3 Treffern. Die beiden Flügelflitzer Felix Höhn und Sören Zickler konnten kaum gestoppt werden und sorgen so für Gefahr im Strafraum. Auch die Abwehrspieler Pascal Six und Paul Dietzel konnten sich öfters in den Angriff einschalten und mit dem nimmermüden Maurice Zickler durch schönes Zusammenspiel glänzen. Nach dem Seitenwechsel nutzte Sünna die geistige Abwesenheit einiger Spieler zur Ergebniskorrektur . Mehr war jedoch nicht drin; Gehaus erhöhte nun wieder das Tempo und stellte den 4-Tore Vorsprung wieder her.   

Tore: Vincent Wald 3, Felix Höhn, Linus Oechel, Paul Dietzel, Maurice Zickler        

SV Gehaus: Nils Kleffel, Pascal Six, Linus Oechel, Paul Dietzel, Sören Zickler, Maurice Zickler, Felix Höhn, Vincent Wald

Jahresabschlussfahrt der D-Junioren

wichtige Informationen zur Fahrt zum Handballbundesligaspiel ThSV Eisenach – SC Magdeburg:

Abfahrt in Oechsen Bushaltestelle am Samstag, 30.11.13 ist um 10.15 Uhr, 5 Minuten später Gehaus Schule bzw. Gehaus Bushaltestelle. Alle D-Junioren bitte Hallenschuhe mitbringen und blaue Jeanshose anziehen. Zum Einlaufen mit den Mannschaften bekommt ihr dann ein T-Shirt geschenkt. Zum anschliessenden Besuch des Weihnachtsmarktes bitte an warme Kleidung denken!!

SG Gehaus/ Oechsen bewahrt weiße Heimspiel-Weste

 

Auch im dritten Heimspiel der Saison ließ die Männermannschaft der SG Gehaus/ Oechsen nichts anbrennen und siegte gegen das Team aus Barchfeld nach tollem Kampf verdient mit 3:1 (1:1).

Vor Spielbeginn musste das Gehauser-Trainergespann Jacob/ Nennstiel unser Team umbauen. Kapitän S.Gieße stand Grippegeschwächt, ebenso wie S. Ballaschk, M. Müller und der langzeitverletzte M. Hobert nicht zur Verfügung. Auch auf der Torwart-Position musste wiederum A.Jacob auflaufen.

Den besseren Spielstart erwischte die Mannschaft aus Barchfeld. Mit druckvollen Angriffen versuchten die Gäste unsere Mannschaft in der eigenen Hälfte einzuschnüren. Die Barchfelder setzten bei rutschigem Geläuf zu nächst auf Fernschüsse. Dabei verfehlten zwei scharf getretene Aufsetzer unseren Kasten nur knapp. Nach kurzer durchschnauf Phase stellte sich unsere Mannschaft aber besser auf den Barchfelder-Angriff ein. Dennoch erzielte der Barchfelder Grodanic in der 13 min. per Kopf die 1:0 Gästeführung. Dabei nutzte er eine Unstimmigkeit in der Gehauser Hintermannschaft aus, die einen hohen Flankenball unterschätzt hatte.

Unser Team war aber nur kurz angeschlagen und suchte nun selber entschlossener den Weg zum Barchfelder-Gehäuse. Nach schönem Angriff konnte F. Hermann dann in der 22 min. den Gehauser Ausgleich per Schuss aus 12m erzielen. Das Spielgeschehen verlagerte sich nun mehr in die neutrale Zone und Torchancen blieben Mangelware.

Die 2. Halbzeit begann für unser Team perfekt. Einen scharf getretenen Freistoß konnte der Barchfelder-Keeper nicht festhalten und den Abpraller verwandelte K. Körn zur 2:1 Führung (49 min.). In der Folge setzten die Gehauser die Gäste aus Barchfeld stark unter Druck und F. Hermann konnte nach toller Flanke von M.Gieße zum 3:1 vollenden (61 min.). Die Barchfelder setzten fortan alles auf eine Karte und warfen alles in die Offensive. Doch die Gehauser hatten mit gut vorgetragenen Kontern die wesentlich besseren Einschussmöglichkeiten, um am Ende die Partie noch höher für sich zu entscheiden.

Mit einer tollen Mannschaftsleistung verdiente sich unser Team den Sieg auf der ganzen Linie!

Drittes Spiel, dritter Sieg

Im dritten Saisonspiel der Kreisoberliga D-Junioren verbuchte das Team des SV 1901 Gehaus den dritten Saisonsieg und steht mit der makellosen Bilanz von 9 Punkten und 18:0 Toren an der Tabellenspitze.

Dabei waren die Vorzeichen gegen die starken Barchfelder alles andere als positiv. Beide Zickler-Brüder angeschlagen und der Coach M.Kleffel nach OP nur per Live-Ticker ins Krankenhaus zugeschaltet. Zu dem sorgte das nasskalte Wetter für rutschige Bedingungen auf dem Spielfeld.

Entsprechend begann die Partie. Viele Fehlpässe auf beiden Seiten und wenig konstruktiver Spielaufbau, vor allem durch unser Team. Barchfeld wirkte gerade in dieser Anfangsphase besser sortiert und brachte unsere Defensive das eine und andere Mal in Verlegenheiten. Bei zwei tückischen Aufsetzern zeigte sich unser Keeper Nils Kleffel aber gut auf dem Posten und hielt unseren Kasten sauber. Die Gehauser Trainer sahen sich zum Handeln gezwungen und brachten den angeschlagenen Sören Zickler auf seine angestammte Position im rechten Mittelfeld ins Spiel.

Ein Glücksgriff, den der Wechsel zeigte sofort Wirkung und das Gehauser Angriffsspiel kam viel besser ins Rollen. Folgerichtig fielen die Treffer zum 1:0 durch F.Höhn und 2:0 V.Wald jeweils nach schöner Vorarbeit über die rechte Seite. Mit der 2:0 Führung ging es in die Halbzeit.

Die Gäste aus Barchfeld begannen die 2. Halbzeit wiederum stürmisch und wollten die drohende Niederlage nicht hinnehmen. Bei zwei guten Schüssen der Barchfelder-Angreifer zeigte sich wiederum N. Kleffel auf dem Posten und P.Six rettete einmal kurz vor der Linie.

Doch auch unsere Mannschaft hielt von Anfang an dagegen. Sören Zickler brachte mit seinem Doppelpack die 1901 er endgültig auf die Siegerstraße. Eine kurze Schrecksekunde durchlebte unsere Mannschaft als der Kapitän Maurice Zickler verletzungsbedingt ausgewechselt werden musste. Dem Spiel tat dies am heutigen Tage keinen großen Abbruch und Paul Dietzel, der seine Mittelfeld-Postion eingenommen hatte, sorgte mit einem tollen Schuß aus 13m für den 5:0 Endstand. Jetzt hoffen wir alle, dass Maurice bis zum nächsten Spiel, am Freitag, 27.09.2013 17.00 Uhr, gegen die Vertretung aus Eltetal wieder fit ist!

 SV 1901 Gehaus: Nils Kleffel, Elena Wölkner, Pascal Six, Sören Zickler, Maurice Zickler, Vincent Wald, Felix Höhn, Linus Oechel, Gina Knapp, Leon Bobrowski, Robin Schwarz, Paul Dietzel

 

 

8:1 Tore, die 6 „Kirmes Punkte“ bleiben in Gehaus

In zwei tollen, leidenschaftlich geführten Spielen am Kirmes-Freitag ließen die Gehauser D-Junioren und unser Männer-Team den beiden Mannschaften aus Barchfeld im direkten Vergleich keine Chance und sorgten für eine perfekten Kirmesauftakt.

Im Auftaktspiel der D-Junioren besiegte unsere Mannschaft klar und deutlich Barchfeld mit 5:0. Das Männerteam der SG Gehaus/ Oechsen fuhr nach toller Steigerung einen klaren 3:1 Sieg ebenfalls gegen die Mannschaft aus Barchfeld ein.

Durch die Siege setzten sich beiden Vertretungen unserer SG jeweils an die Tabellenspitze ihrer Spielklassen!

 

 

 

Saisonstart D-Junioren

Am 25. August starten unsere Nachwuchskicker mit einem Pokalspiel in Sünna in die neue Saison. Nach den großartigen Erfolgen ( Meister und Pokalsieger Westthüringen) der letzten Saison muss sich die Mannschaft um Kapitän Maurice Zickler nun bei den D- Junioren beweisen. Keine leichte Aufgabe. Immerhin wird bei den D-Junioren mit nur sechs Feldspielern gespielt, dagegen erhöht sich die Spielzeit auf 60 Minuten. Die Mannschaft sollte jedoch einen guten Mittelfeldplatz in der Kreisoberliga anstreben. Die mannschaftliche Geschlossenheit und die Qualität der Einzelspieler ist hierfür vorhanden.